radio hsf hsf podblog Planet Campusradios ISWIradio hsf@last.fm hsf@twitter hsf@Facebook Intern

1.4 °C

Pressemitteilung vom 29.03.2019

hsf studentenradio startet mit noch mehr Programm

Pünktlich zu Beginn des neuen Semesters startet auch das hsf studentenradio heute (Mo, 1. April 2019) wieder seinen Sendebetrieb. Das Programm konnte dabei nochmals erweitert werden und umfasst jetzt bis zu neun Stunden Eigenproduktionen am Tag. Die Vielfalt ist dabei weiterhin gewährleistet. So wird beispielsweise in der Sendung „wake-up“ (montags, 9 Uhr) versucht, eine Morningshow „wie bei den Großen“ zu machen, die „infominutes“ (montags, 19 Uhr) geben einen Überblick über wichtige Termine der Woche und in „cinema“ (dienstags, 21 Uhr) dreht sich alles rund um Filme. Daneben gibt es auch zahlreiche musikalische Genre-Sendungen zum Beispiel über klassische Musik, Hip-Hop, Metal und Songs, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Auch die täglichen Regionalnachrichten um 19 Uhr werden weitergeführt. Zu empfangen ist radio hsf klassisch über UKW auf 98,1 MHz oder per Webstream über www.radio-hsf.de. Dort findet man auch die Übersicht über das komplette Programm.

_

 

Pressekit

Das radio hsf Logo sowie einige zur Veröffentlichung freigegebene Bilder können unter folgendem Link abgerufen werden.

https://cloud.tu-ilmenau.de/s/Mqke7NcCwa8n4gr

_

 

Der hsf - kurz für: Hochschulfunk - ist das älteste Studentenradio Deutschlands.Seit 1990 steht hinter dem Radio ein eingetragener Verein - der "hsf studentenradio e.V.". Die Mitglieder sind Studenten der Technischen Universität Ilmenau und produzieren von Montag bis Freitag in zwei Studios täglich ein zweistündiges Radioprogramm. Das Programm des hsf wird durch die Übernahme thüringischer Bürgerradios und anderen Campusradios erweitert.Alle Schritte zur Sendung - die Studioerhaltung, die Musikauswahl, die Sendungsvorbereitung, die Beiträge, die Bewerbung und letztendlich die Moderation - werden von ca. 40 Mitgliedern des hsf studentenradio e.V. gestemmt. Zur übersichtlichen Arbeitsteilung ist der Verein in die Ressorts Redaktion, Musikredaktion, Technik, IT und PR eingeteilt.Jeder der Interesse hat kann sich einem oder mehreren Ressorts anschließen und so den Verein unterstützen und selbst Teil des Senders werden.Die Arbeit wird durch einen gewählten Vorstand bestehend aus Vorstandsvorsitzendem, 1.Stellvertreter, 2.Stellvertreter und Finanzer überwacht.Die Räumlichkeiten des hsf befinden sich in Haus L, Max-Planck-Ring 8b im Keller des Gebäudes.